6:3 Sieg, Spiel 1 im Schüler-Play-Off-Finale geht an die RAMS

/////6:3 Sieg, Spiel 1 im Schüler-Play-Off-Finale geht an die RAMS

6:3 Sieg, Spiel 1 im Schüler-Play-Off-Finale geht an die RAMS

 

 

 

Im ersten Play-Off-Finale der Schüler-NRW-Meisterschaft trafen die RAMS auf den noch amtierenden deutschen Meister Crefelder SC. Direkt von Beginn an gaben die Jungwidder den Takt an und gingen bereits nach 31 Sekunden in Führung. Die Hausherren ließen den Gästen aus der Seidenstadt keine Chance zum Luft holen und erhöhten bis zur 7.Minute auf 3:0. Die RAMS nahmen nun etwas das Tempo raus, kontrollierten aber weiter das Geschehen. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels befanden sich von beiden Mannschaften je ein Spieler auf der Strafbank und die Gäste konnten mit einem abgefälschten Schuss auf 3:1 verkürzen.
Die nun erwartete Aufholjagt der Skatingbears fiel erst einmal aus, denn die RAMS starteten mit einem Doppelschlag in den zweiten Durchgang und bauten die Führung auf 5:1 aus. Krefeld war nun sichtlich geschockt und auch etwas ratlos. Selbst eine doppelte Überzahl verpuffte komplett, wobei die Widder sogar eine riesen Breakchance liegen ließen. Mit diesem 5:1 ging es dann in die zweite Pause.
Die Landeshauptstädter bestimmten auch im letzten Drittel weiterhin das Geschehen, obwohl das Trainerteam etwas mit den Reihen experimentierte. Das Schlussdrittel ging zwar mit 2:1 an den CSC, aber zu mehr reichte es dann doch nicht.
Nächsten Sonntag haben die RAMS dann in der Seidenstadt die Chance erstmals den NRW-Titel nach Düsseldorf zu holen, das Spiel beginnt um 14.00h in der Sporthalle Horkesgath.

Für die RAMS spielten:
#23 C Til Saßmannshausen
#71 A Tom Klein 4/0
#1 G Melina Kokoras
#7 Lino Kühn
#12 Nico Korth
#13 Simon Nowak 1/1
#21 Malte Saßmannshausen
#27 Nico Radocaj 0/3
#38 Mick Kubel
#40 Johnny Dollberg 0/1
#65 Lukas Othman 1/0
#66 Jule Klement

2016-07-11T12:16:46+00:00Sonntag, 8. November 2015 - 23:10|1. Schüler|