Einen knappen, aber nicht unverdienten Heimerfolg gab es am Samstag zu vermelden. Mit 5:4 setzten sich dabei die Hausherren gegen Langenfeld durch. Nach dem Kantersieg vom vergangenen Wochenende taten sich die kleinen Widder dabei deutlich schwerer als Eingangs erwartet. Die Gäste waren nicht nach Niederheid gekommen, um die Punkte kampflos zu übergeben.
Es entwickelte sich eine abwechslungsreiche Begegnung, die aber durch viele Unterbrechungen und kleinere Stockfehler geprägt war. Richtig spannend wurde es 34 Sekunden vor Schluss, als die Devils zum finalen Endstand verkürzen konnten. Nun wurde es in beiden Fanlagern nochmals laut in der Halle. Am Ende retteten die Rams den Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit.
Kommenden Samstag gastieren wir bei den Crash Eagles in Kaarst.

Ein Beitrag von K.Peters