Kaarst liegt den Böckchen nicht

/////Kaarst liegt den Böckchen nicht

Kaarst liegt den Böckchen nicht

Die zweite Bambini – Mannschaft aus Kaarst scheint den Jungwiddern irgendwie nicht zu liegen. Zeigten die Böckchen in Kaarst ihre bis dahin schlechteste Saisonleistung, legten sie am Samstag nach und verloren klar mit 0:12. Kein schönes Ergebnis um in die Sommerpause zu gehen, aber so ist es nun mal im Sport. Für die jüngsten Widder aber kein Grund die Köpfe lange hängen zu lassen. Schlechte Tage kennt jeder Sportler und die Böckchen wissen, dass ihre Zeit noch kommt, stellten sie in der Vorrunde wieder mal die jüngste Mannschaft im Wettbewerb.

Nach dem Spiel gab es dann noch, zusammen mit der ersten Bambini – Mannschaft, ein gemeinsames Pizza – Essen zum Abschluss der Vorrunde. Während sich die Kinder stärkten, wurden die Eltern über eine Neuerung für die Endrunde informiert. Die Rams werden mit drei (!!!) Bambini – Mannschaften in den Herbst gehen. Bei aktuell 30 Bambini – Spielern (Tendenz steigend) der einzige Weg allen Kindern möglichst viel Spielpraxis zu geben. Gleichzeitig ist diese Endscheidung und der stetige Zulauf bei der jüngsten Mannschaft ein Beleg für die gute Arbeit an der Basis und in der Laufschule.

Bevor es dann nach Hause ging, gab es noch eine Überraschung für die Rams –Bambinis. Passend für die Endrunde im Herbst (und den aktuellen Nichtsommer) gab es für alle eine Beanie – Mütze, bedruckt mit dem Widderkopf. Der Dank der Bambinis geht an das Düsseldorfer Modelabel 0211 und an das Treibgut (Stahlwerk), welche gemeinsam die Mützen zur Verfügung gestellt haben. (S.Sporken)



2016-07-04T06:49:12+00:00 Sonntag, 3. Juli 2016 - 22:46|Böckchen|