Kleinste Widder mit großem Kämpferherz

/////Kleinste Widder mit großem Kämpferherz

Kleinste Widder mit großem Kämpferherz

Kleinste Widder mit großem Kämpferherz
Am Wochenende bekamen es die Böckchen zum zweiten Mal in diesem Jahr mit den Erftstadt Flames zu tun. Nachdem das erste Kräftemessen in Erftstadt glatt mit 11:0 an die Flames ging, schienen die Rollen zwischen beiden Teams klar verteilt. Die Betonung liegt hier bei auf „schienen“. Den die jungen Widder waren mit der Rollenverteilung überhaupt nicht einverstanden und zeigten einmal mehr ihr großes Kämpferherz. Mit einem starken Auftritt sorgten sie so dafür, dass es diesmal deutlich spannender wurde.

Es macht einfach Spaß zu sehen, mit wie viel Herz und Einsatz die junge Truppe in die Spiele geht und jede Woche Vorschritte macht. Und so wurde den favorisierten Flames einiges abverlangt, bis diese am Ende doch noch mit 7:4 die Oberhand behalten konnten. Dabei ließen sich unsere Böckchen auch von einem Rückstand nach dem ersten Drittel nicht aus der Bahn werfen und drehten diesen bis zum Ende von Abschnitt zwei sogar in eine 4:3 Führung. Mit entsprechender Zuversicht schauten die anwesenden Zuschauer, so sie es dann mit den Rams hielten, auf das letzte Drittel. Hier musste die jüngste Mannschaft der Rams dann leider dem großem Einsatz der ersten beiden Drittel Tribut zollen und den Gegner öfter als gewollt den Raum für Angriffe lassen. Die Flames nutzen dies ihrerseits und kamen noch zu drei Treffern und am Ende zum Sieg.

Das tat aber dem Gesamtfazit bezüglich der Böckchen – Leistung keinen Abbruch: Toll gekämpft und ein klasse Spiel abgeliefert! Beim anschließenden Mannschaftsessen war die Niederlage vergessen und der Stolz über die eigene Leistung überwog – zu Recht! Jetzt haben die Böckchen erst einmal ein paar Wochen Spielfrei, bevor es dann am 22.05.2016 um 15:00 Uhr in Niederheid zum Rückspiel gegen die Monheim Sharks kommt.

Ein Beitrag von S.Sporken



2016-04-26T07:08:28+00:00Montag, 25. April 2016 - 22:13|Böckchen|