Das erste Spiel der Schüler-Mannschaft der Düsseldorf Rams im diesjährigen Pokal-Wettbewerb fand am 02.04.2016  in Ahaus gegen die Maidy Dogs statt. Gleich zu Beginn der Partie in der ersten Minute konnten die Rams zum 0:1 jubeln. Durch diesen frühen Treffer bestätigt, spielten die Rams ein schönes und konzentriertes Hockey, dass über weite Strecken wie ein Überzahlspiel gegen die Maidy Dogs wirkte. Diese wehrten sich nach Kräften, konnten aber den deutlichen Leistungsunterschied der beiden Mannschaften nicht ausgleichen, so dass nach dem ersten Drittel schon 0:5 auf der Anzeigetafel stand (Nico: 2 Tore, 1Vorlage; Caro: 2 Tore; Mick: 1 Tor; Malte: 1 Vorlage).

Das zweite Drittel war dann die konsequente Fortsetzung des Spiels auf das Tor der Maidy Dogs. Bis auf einzelne Ausbruchsversuche standen die Ahausener Spieler kompakt vor ihrem Tor und versuchten es den Rams so schwer wie möglich zu machen. Dennoch konnten die Rams in diesem Drittel ihre Torbilanz auf 0:10 verbessern (Mick: 2 Tore; Caro: 1 Tor, 1 Vorlage; Nico: 1 Tor, 1 Vorlage; Felix: 2 Vorlagen).

Im letzten Drittel ging der Sturm auf das Ahauser Tor munter weiter. Der Torerfolg ließ dann allerdings etwas auf sich warten, da die meistens Schüsse am Tor vorbei gingen oder von den Maidy Dogs geblockt wurden. Schafften es die Maidy Dogs mal mit dem Ball in die Düsseldorfer Hälfte, wurden sie souverän von den Verteidigern abgefangen. In den letzten 10 Minuten des Drittels konnten die Düsseldorf Rams dann noch auf 0:13 erhöhen und sind damit eine Runde weiter (Leo: 3 Tore in Folge – Hattrick; Mick: 2 Vorlagen).

Ahauser Maidy Dogs I vs Düsseldorf Rams I

Endstand 0:13

0:5 / 0:5 / 0:3

Malte Saßmannshausen (C; 1 Vorlage)

Nico Korth (A; 2 Tore; 2 Vorlagen)

Paul Hilgers (G)

Carolin Baur (4 Tore; 1 Vorlage)

Paul Boje

Leo Funk (3 Tore)

Timo Grins

Mick Kubel (4 Tore; 2 Vorlagen)

Felix Schürmann (2 Vorlagen)

Ein Beitrag von Matthias Funk