Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen Kaarst und Krefeld ging es für die zweite Bambini – Mannschaft der Rams am Wochenende nach Ahaus. 14 junge Widder hatte Coach Christoph Stumpf dabei und alle präsentierten sich im westlichen Münsterland von ihrer besten Seite. Der Torwart sicher und ruhiger Rückhalt, die Feldspieler entschlossen in den Zweikämpfen, Lauf- und Kampfstark – echte Widder eben. Bereits im ersten Wechsel ging man mit 1:0 in Führung. Bis zur ersten Pause wurde diese auf 2:0 ausgebaut. In der Folge blieb das Spiel spannend und beide Teams schenkten sich nichts. Doch die jungen Widder blieben immer Herr des Geschehens. Als es im Schlussabschnitt nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber zum zwischenzeitlichen 2:3 noch einmal kurzfristig eng zu werden drohte, antworteten die Spieler in blau/weiß/rot quasi postwendend mit ihrem vierten Tor. Der Treffer zum 5:2 machte den Sack dann aus Düsseldorfer Sicht zu und bedeutete gleichzeitig das Endergebnis.

Fazit des Spiels: Tolles und spannendes Bambini Skaterhockeyspiel mit den Rams als verdienten Siegern.

Bereits in zwei Wochen treffen beide Mannschaften erneut aufeinander. Am 24.06.17 um 14:30 Uhr kommt es im heimischen Sportpark Niederheid zum Rückspiel. Vielleicht findet dann ja der oder die ein oder andere aus der Rams Familie die Zeit, die jüngste Rams Mannschaft einmal zu unterstützen. Verdient haben sie es auf jeden Fall. Also Termin notieren und auf nach Niederheid!
(
StSp)