Doppelspielwochenende Teil I

Vergangenen Samstag hatten die Schüler I den Tabellenführer aus Kaarst zu Gast in Niederheid.
Wer am Montag auf der ISHD Seite das nackte Ergebnis las,konnte sich einen Reim darauf machen,welchen Verlauf die Begegnung genommen haben musste.
0:5 stand da zu  lesen.Eine klare Sache also.
Mitnichten !
Die Widder waren über die gesamte Begegnung das bessere und bestimmende Team.
Beide Mannschaften boten den Zuschauern ein Spiel auf sehr gutem Niveau.
Während die Gastgeber schnell und gefällig kombinierten und sich eine Vielzahl erstklassiger Einschussgelegenheiten erarbeiteten, zeigten die Eagles warum sie in der Tabelle ganz oben stehen.
Sie brauchten nicht viele Chancen um zum Erfolg zu kommen und waren dabei auch mächtig mit Fortuna im Bunde.
Zum Leidwesen der Rams wollte die Kugel einfach nicht den Weg ins Tor finden. Der Gästegoalie wurde ordenlich warmgeschossen und hatte im Torgestänge einen wichtigen Verbündeten.
Somit standen die Gastgeber am Ende mit leeren Händen da.
An Tagen wie diesen kann man Stunden spielen ohne zum Erfolg zu kommen,
Bezeichnend die Aussagen auf Kaarster Seite nach der Schlussirene.
Trainer, Betreuer und auch Zuschauer wollten das Spiel richtig einordnen.An diesem Samstag hatte die bessere Mannschaft verloren.
Die Widder werden aus diesem Spiel lernen und vielleicht gibt es ja in dieser Saison nochmal ein Wiedersehen mit den Eagles und dann hoffentlich mit dem besseren Ende für Blau-Rot-Weiss.

Autor:
Teamleitung