Herren : Pokalaus in Runde 2

/////Herren : Pokalaus in Runde 2

Herren : Pokalaus in Runde 2

Eine Lehrstunde im Pokal

RAMS scheitern an Kaarst. (15:2)

Die zweite Runde im Pokalwettbewerb der Herren stand an. Im Fokus befand sich sicherlich das Aufeinandertreffen der Düsseldorf RAMS und der Crash Eagels aus Kaarst. Die Partie zwischen Erst- und Zweitligist versprach Spannung. Diese sollte aber nicht so recht aufkommen.

Zwar versuchten die Gäste aus der Landeshauptstadt mitzuspielen jedoch standen die Eagels in der eigenen Hälfte sehr solide und schafften es ein schnelles Umschaltspiel aufzuziehen. So konterte man die RAMS nach nur drei Spielminuten eiskalt aus und ließ sich vor dem gegnerischen Tor nicht lange bitten. Ein schneller Querpass und es stand 1:0 für die Kaarster. Düsseldorf wurde kalt erwischt und konnte nur noch zusehen. Die eigenen Defensivbemühungen waren nicht ausreichend um den Gegner am Torschuss zu hindern. Eine Szene, die sich im Spiel wiederhohlen sollte. Sieben Mal liefen die Crash Eagels in einer Überzahlsituation auf das RAMS Tor. Fünf Mal landete der Ball dabei im Tor. Mit einem Stand von 5:0 endete das erste Drittel. Der Klassenunterschied machte sich doch deutlich bemerkbar und es mussten noch einiges dazugelegt werden wenn die RAMS etwas am Ausgang des Spiels ändern wollten.

Dazu reichte die Leistung der Gäste jedoch nicht. Die Kaarster spielten wie sie zur Pause aufgehört hatten und erzielten weiter ihre Tore. Auf Seiten der RAMS trafen lediglich Sebastian und sein Bruder Chris Schmidt. Die Hausherren schraubten das Ergebnis langsam nach oben und so stand es zum Ende des Spiels 15:2. Eine Niederlage aber bei weitem kein Weltuntergang. Man konnte dieses Spiel eher als Lehrstunde betrachten. Eine Lehrstunde um zu sehen wie weit die eigene Entwicklung der jungen Mannschaft in der bisherigen Saison vorangeschritten ist und welche Schwächen noch behoben werden müssen um einem Erstligisten wieder auf Augenhöhe begegnen zu können. Daran werden die RAMS nun sicherlich arbeiten. Der Pokalwettbewerb wird in dieser Saison keine Rolle mehr spielen aber man wird sich wieder voll in den Ligabetrieb reinhängen. Und da sieht es gut aus für die RAMS, die noch ungeschlagen an der Spitze stehen.
Als nächstes geht es gegen die Commanders aus Velbert. Dieses Spiel wollen die RAMS für sich entscheiden um weiterhin sicher auf dem ersten Platz stehen zu können. (RAMS vs. Commanders Velbert – 13.05.17 – 19:00 Uhr im Sportpark Niederheid). Go RAMS.

2017-06-22T19:59:04+00:00 Samstag, 13. Mai 2017 - 9:00|1. Herren|