Am heutigen „Commanders Tag“ der Düsseldorf RAMS durften auch die Schüler 2 im Bergischen antreten. Nach der tollen Überraschung der Böckchen, wollten sich die zweiten Schüler nicht lumpen lassen.

Das Spiel begann mit acht Minuten unterbrechungsfreiem Schlagabtausch. Das erste Drittel ging zügig und kämpferisch hin und her. Beide Torhüter wurden oft geprüft, aber nicht geschlagen.

Das zweite Drittel begann noch rasanter und die RAMS trafen drei Minuten nach Wiederanpfiff zur Führung.
Die Commanders ließen sich nicht beeindrucken und glichen vier Minuten später aus, konnten 37 Sekunden später sogar in Führung gehen. Das 3:1 folgte dann leider auch noch kurz danach. Unsere Mannschaft kämpfte weiter und konnte vor der Drittelpause noch auf 3:2 verkürzen.

Im dritten Drittel ging es weiter munter über die Spielfläche und den Goalies wurde es nicht langweilig. Mit zwei Toren innerhalb einer Minute stellten die Schüler 2 klar wer gewinnen will. Der Anschlusstreffer der Commanders in der 42. Minute sorgte für ein Herzschlagfinale. Mit einem hart erkämpften 5:4 fuhr die Mannschaft der RAMS den ersten Saisonsieg ein.