Zwei Neue und drei Alte für die RAMS

////Zwei Neue und drei Alte für die RAMS

Zwei Neue und drei Alte für die RAMS

Gestern war es wieder soweit, die jährliche Hauptversammlung der RAMS stand an, verbunden mit der Wahl von zwei Vorstandsposten. Bevor es zu diesen Wahlen kam, konnte zunächst eine andere wichtige Personalie geklärt werden. Jens Müller, aktuell Torwarttrainer des Widder – Nachwuchses, hat sich bereit erklärt zusätzlich die wichtige Aufgabe des Jugendobmanns zu übernehmen. In dieser Funktion wurde er von der Versammlung bestätigt. Er bindet damit das wichtige Bindeglied zwischen Eltern, Trainern und Vorstand. Mit seiner Erfahrung wird er dazu beitragen können, die Nachwuchsarbeit der RAMS weiter voran zu bringen.

Dann standen zwei Posten im Vorstand zur Wahl. Dieses Jahr waren der Vorsitz und der/die Geschäftsführer(in) auf der Tagesordnung. Die bisherige Geschäftsführerin Ulla Schulz hatte bereits letztes Jahr angekündigt, nicht noch mal zu kandidieren. Erfreulicherweise fand sich jemand, der Interesse hatte diese wichtige Aufgabe zu übernehmen. So konnte gestern Yvonne Ehm-Schmitz, deren ältester Sohn bei den Bambini spielt, zur neuen Geschäftsführerin gewählt werden.

Bei der Wahl zum Vorsitz wurde die bisherige 1.Vorsitzende Sabine Schmidt von der Versammlung wiedergewählt. Die beiden Kassenprüfern Andreas Korth und Wolfgang Sonnen erklärten sich bereit, die Aufgaben der Kassenprüfer auch dieses Jahr wahrzunehmen. Die Versammlung dankte es ihnen mit der Wiederwahl.

Der Dank der RAMS gilt Ulla Schulz für mehr als sechs Jahre als Geschäftsführerin! Danke auch an Yvonne Ehm-Schmitz und Jens Müller für die Bereitschaft im Verein aktiv mitzuwirken! Und natürlich auch Danke an Sabine Schmidt, Andreas Korth und Wolfgang Sonnen, dass sie sich wieder zur Wahl stellten und weiter aktiv im Verein mitwirken. Nur mit aktiven Mitgliedern kann ein Verein aktiv arbeiten.

2018-04-20T09:26:20+00:00 Donnerstag, 19. April 2018 - 22:21|Informationen|