Erste Herren: RAMS mit 3-8 Niederlage

/////Erste Herren: RAMS mit 3-8 Niederlage

Erste Herren: RAMS mit 3-8 Niederlage

Die Bissendorf Panther haben drei Punkte aus dem Sportpark Niederheid entführt. Am Samstag Abend unterlag das Team der RAMS den Gästen aus Niedersachsen mit 3-8 (0-3/2-2/1-3).

„Wir haben zwar aufopferungsvoll gekämpft, aber verdient verloren“, so RAMS-Coach Michael Klein. Selten hatten die Widder Zugriff auf das Spiel, die Gäste hingegen spielten in gewohnt kämpferischer Manier, agierten clever und abgebrüht.

Zum ersten Mal in der noch jungen Bundesligasaison hatten die Hausherren trotz großem Einsatz nur wenig Chancen auch tatsächlich an Punkte zu kommen. Bissendorf schlug in jeder Phase zurück, in der die RAMS etwas Oberwasser in der Partie zu bekommen schienen. Insgesamt eine Niederlage die in Ordnung geht, denn zu erwarten war es durchaus, dass der Aufsteiger nicht in jedem Spiel an Zählbarem kratzen kann.

Kurzfristig verzichten mussten die RAMS auf Victor Uhl und Marcel Brandt, welche krankheitsbedingt ausfielen und somit jeweils ihr zweites Saisonspiel für den neuen Verein verpassten. Youngster Chris Schmidt rückte dafür in den Kader.

Abgehakt werden kann und muss die Niederlage schnell. Bereits am nächsten Samstag kommt es zum Auswärtsspiel bei den Samurai Iserlohn. Die Aufgaben werden nicht leichter, aber als deutlicher Außenseiter fühlten sich die RAMS bei der knappen Niederlage am ersten Spieltag gegen die Sauerländer ja bereits schon einmal wohl und machten ein sehr gutes Spiel.

Tauer, Brosch
Kühn, Giesen, Linde, Rabe; Klimmek, P. Müller, Wilmshöfer, Meyer; Esser, B. Schmidt, Markmann, Matzken; T. Müller, Grabs, C. Schmidt

Tore: C. Schmidt, Rabe, Wilmshöfer

2016-03-03T22:56:09+00:00Dienstag, 21. April 2015 - 9:37|1. Herren|