Maximilian Meyer im EM Kader

/////Maximilian Meyer im EM Kader

Maximilian Meyer im EM Kader

Der Bundestrainer Manfred Schmitz gab vor kurzem seinen endgültigen Kader für die bevorstehende Inline Skaterhockey Europameisterschaft bekannt. In der Zeit 23.11.-25.11. werden die Teams aus Österreich , Ukraine , Groß Britanien, Schweiz, Deutschland und Dänemark um den Titel kämpfen. Ausgetragen wird das Turnier in der Schweiz in Rossemaison.Anreisen wird der 18 köpfige Kader schon am 22.11. zur offiziellen Eröffnungsfeier.

Am 10./11.11. wird in Duisburg noch einmal intensiv Trainiert um dem Team den letzten Schliff zu geben.

Überraschend aber sicherlich nicht unverdient sind die Nominierungen der beiden Zweitliga Akteure des TV Augsburg mit Oliver Dotterweich und Simon Arzt. Bedauerlich sind die Ausfälle von Robin Weisheit, Sebastian Miller und Dominik Boschewski.

Maximilian Meyer hingegen darf nun erstmalig im Herrenbereich das Nationalmannschafts Jersey überstreifen. Verdient hat sich das Düsseldorfer Urgestein (seit 2005 Mitglied beiden Rams) die Teilnahme durch seine konstanten Leistungen im abgelaufenen Jahr. Max erzielte als Captain der Widder im Jahr 2018 , 36 Treffer in 19 Partien und kam so seinem persönlichen Rekord von 51 Treffern aus dem Jugend Jahr 2011 sehr nah.

Gelernt hat Max das Hockeyspielen von seinem Vater Mathias Meyer der selbst Jahrelang die Schuhe schnürrte , während Opa Ulrich Meyer seit Jahrzehnten die Finanzen der Widder sehr erfolgreich regelt.

Max war unter anderem einer der Garanten für den Klassenerhalt der Widder in der Saison 2018 und trug ebenso entscheidend im Jahr 2017 zum Aufstieg der Rams bei.

Wir Gratulieren Max zu seiner Nominierung und wünschen Ihm sowie dem Team den bestmöglichen Erfolg.

2018-10-26T20:28:54+00:00Freitag, 26. Oktober 2018 - 20:28|1. Herren|